Unsere Geschichte

Liebe Närrinen und Narren,

im Jahre 1974 hatten eine Handvoll Jungs wie z.B. Andreas Möller, Burkhard Rödiger, Udo Wendelmuth, nur um einige zu nennen, den Gedanken wieder Fasching zu feiern. Aber da sie noch zu jung waren, griff ihnen die Freiwillige Feuerwehr Schwansee unter die Arme und organisierte den ersten Fasching.

Bei der Organisation des Elferrates ist unser Männe – Hermann Schirlitz, an erster Stelle zu nennen. Da ich zu dieser Zeit Wehrleiter war wurde mir die Leitung des Schwanseer Fasching übertragen. Ein Prinzenpaar musste gesucht werden. Der erste Prinz war Alfred Beuthan und seine Prinzessin Elke Rothe.

Eine Prinzengarde wurde schnell gefunden. Zum Schutz des Prinzenpaares bildete sich eine Büttengarde, die aus stattlichen 10 Jungs und einem Hauptmann - Hardy Winzer- bestand. Ein großes Problem erwies sich in der Einkleidung des Faschingsvereins, aber auch dies wurde, Dank sehr fleißiger Näherinnen, wie z. B. Helga Haase und Gretel Winzer gemeistert.

Das 1. Programm bestand aus: - Einmarsch des Faschingsvereines – Helmut Kirsch und Hardy Winzer als „Stille Zecher“ und einer besonderen Überraschung der Elferatsfrauen – sie erschienen als Harem mit Scheich. Diese Einlage war noch lange in aller Munde. Im laufe der Zeit entwickelten sich die Einlagen zu einem niveauvollen Programm, das weit über Schwansee hinaus bekannt wurde.

Um unsere Finanzen aufzubessern, da das Wort „Sponsor“ noch ein Fremdwort war, putzten die Frauen und Mädchen Rosenkohl und wir Männer führten Einsätze im Forst durch. Ich denke, gerade diese Einsätze verstärkten den Zusammenhalt des Vereins. Es war nicht immer leicht, der strengen Zensur zur damaligen Zeit Stand zu halten. Man könnte noch so vieles erwähnen, aber bei diesen Beispielen der Entwicklung des Vereins will ich es belassen. An dieser Stelle sei mir gestattet, all den Akteuren, sowohl vor als auch hinter den Kulissen, herzlich für ihre geleistete Arbeit im SCC zu danken. Das gilt für die jetzige närrische Generation ebenso, wie für die Wegbereiter des Carnevals vor 20 Jahren. Ich möchte mit folgenden Worten zu Schluss meiner kleinen Chronik kommen.

 

„Musst Dich nicht ärgern, hat keinen Wert,

musst dich bloß wundern, was alles passiert.

Kurz ist Dein Leben und lang bist Du tot.

Mensch, bloß nicht ärgern, nein lachen tut gut.“

 

 

Helau Udo Löwe / Ehrenpräsident

 

 

Unser Verein

Unser Elferrat
Unser Elferrat

 

Unsere Frauen
Unsere Frauen

 

Unsere Mädchen
Unsere Mädchen

 

Unsere Kinder
Unsere Kinder

 

 

2017  Schwanseer-Carnevals-Club  tSign-it